2023 | © Michael Cremer
© Michael Cremer

Integration auf Rädern

INTERVERTIKAL-RADTOUR ZUM ENTENFANG

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PG_KLE.jpg

Ressort Klettern

Zwar musste der regelmäßige Klettertreff InterVertikal, der seit 2015 in Zusammenarbeit mit dem Kletterzentrum Neoliet angeboten wurde, personell bedingt eingestellt werden. Jedoch wird es in lockerer Folge immer mal wider Unternehmungen des InterVertikal-Teams geben. So auch im Sommer, als sich die Truppe auf Rad schwang.

Vom Treffpunkt am Uhlenhorst ging es durch den Speldorfer und Duisburger Wald bis zum Entenfang – und das bei feinstem Wetter. Der kleine See im Süden Mülheims empfing die elf Radler*innen mit perfekten Strandbedingungen. Jedoch ist das Baden im Entenfang aufgrund der starken Blaualgenbelastung im Augenblick leider verboten. Doch auch so hatte das Gelände viel zu bieten, z.B. um Frisbee-Scheiben fliegen zu lassen oder zum Wikinger-Schach-Duell zu fordern. Unter Würdigung des Publikums – denn allein war das InterVertikal-Team natürlich nicht am See – zogen die spannenden Partien sogar die anwesenden Hunde in ihren Bann, wenn die Stöckchen zielsicher von einer zur anderen Seite des Felds flogen.

So waren ein paar Stunden am See schnell verflogen. Und nachdem die Gruppe wieder heil und munter am Ausgangspunkt im Uhlenhorst zurück war, wurden schon neue Pläne für die nächste Tour geschmiedet. Mal sehen, wo es dann im Herbst hingeht, wenn der nächste gemeinsam Ausflug ansteht.

Mehr Informationen: intervertikal@alpenverein-muelheim.de