2018 | © Michael Cremer
© Michael Cremer

Kletterangebote

FÜR ALLE WAS DABEI: DIE KLETTERANGEBOTE DER SEKTION

 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist PG_KLE.jpg

Ressort Klettern

Geklettert wird im Mülheimer Alpenverein gerne und regelmäßig. Ob jünger oder älter, ob in der Halle oder im Fels, ob mit Partner*in oder ohne – die Klettertreffs der Sektion laden ein, sowohl den Sport als auch jede Menge netter Leute kennenzulernen!

Schon der Montag ist Klettertag. Abwechselnd finden an diesem Tag das Training für Kinder von 8-12 Jahre (gerade Kalenderwochen, 17.30-19.30 Uhr) sowie der Familien-Klettertreff (ungerade Kalenderwochen, 17-18 Uhr) an der Kletterwand in der Harbecke-Halle (Mintarder Straße 45, MH-Saarn) statt. Bei beiden Angeboten ist eine ANMELDUNG ERFORDERLICH.

In der Regel jeden Dienstag findet von 18 bis 20 Uhr der offene Klettertreff in der Harbecke-Halle (Mintarder Straße 45, MH-Saarn) statt. Ab einem Alter von acht Jahren sind hier alle herzlich willkommen, die grundlegenden Tricks und Kniffe des Kletterns zu erlernen, auszuprobieren und zu verbessern. Übungsleiter*innen und Trainer*innen vor Ort geben nicht nur wertvolle Tipps, sondern vermitteln auch die Grundlagen in lockerer, familärer Atmosphäre.

Regelmäßig donnerstags trifft sich die „arbeitende Bevölkerung“ von 19 bis 21 Uhr zum Feierabend-Klettern, der in der Regel im Kletterzentrum Neoliet Mülheim (Ruhrorter Straße 51, MH-Speldorf) stattfindet. Voraussetzung hier: ein Alter von mindestens 14 und Erfahrung im Toprope-Klettern und -Sichern. Hingegen ist es nicht erforderlich, „im Tandem“ zu kommen. Kurz: Kommen kann man auch ohne Partner*in. Denn die Teams bilden sich vor Ort.

Immer donnerstags oder freitags findet von 18 bis 20 Uhr der Klettertreff speziell für Frauen statt. Die Örtlichkeiten wechseln. Die Kletterhallen der Umgebung haben schließlich viel Abwechslung zu bieten. Die Teilnehmerinnen sollten volljährig sein und Toprope-Kenntnisse mitbringen. Durchaus sind aber auch Anfängerinnen herzlich eingeladen, die mal „reinschnuppern“ wollen. Es handelt sich übrigens um ein gemeinsames Angebot der Sektionen Duisburg und Mülheim.

Jeden Freitag lockt von 17.45 bis 19.45 Uhr der offene Klettertreff der Sektionsjugend in die Turnhalle Mellinghofer Straße (Mellinghofer Straße 56, MH-Eppinghofen). Mindestalter: acht. Der Treff richtet sich auch an Anfänger*innen. Neben dem Toprope-Klettern können auch die Grundlagen des Vorstiegs geübt und verbessert werden. Die erste Stunde ist eher für Kinder, die zweite richtet sich mehr an Jugendliche ab 14 Jahren.

An jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat bietet der Mülheimer Alpenverein von 16.30 bis 19 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Kletterzentrum Neoliet Mülheim (Ruhrorter Straße 51, Mülheim-Speldorf) im Rahmen des Projekts „InterVertikal“ einen Klettertreff für Geflüchtete ab acht Jahren an. Neben dem Klettersport steht hier auch der Austausch im Vordergrund. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das benötigte Klettermaterial wird gestellt.

An jedem ersten Samstag im Monat findet von 11 bis 13 Uhr der Sektions-Klettertreff im Kletterzentrum Neoliet (Ruhrorter Straße 51, Mülheim-Speldorf) statt, in den warmen Monaten bei gutem Wetter auch schon mal im Klettergarten Emscherpark (Landschaftspark Duisburg-Nord) statt. Klettererfahrung und -material sollten vorhanden sein und das Alter mindestens 14 betragen.

 

Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen: klettern@alpenverein-muelheim.de

Kursangebote