Piktogramm Ressort Naturschutz | © DAV-Sektion Mülheim an der Ruhr
© DAV-Sektion Mülheim an der Ruhr

Ressort Naturschutz

EINSATZ FÜR DEN EINKLANG VON MENSCH UND NATUR

Wer in den Bergen unterwegs ist, spürt schnell, dass der Mensch ein Teil der Natur ist und sich auch so verstehen muss, wenn er überleben will. Auf der Bergtour ist es so eine Selsbtverständlichkeit, sich den Gegebenheiten anzupassen, den Naturgewalten kaum Angriffsfläche zu bieten und möglichst keine Spuren zu hinterlassen. Denn Umwelt und Natur sind die Fundamente, auf denen wir stehen. Deswegen engagiert sich der Mülheimer Alpenverein nicht nur für eine naturverträgliche Bergsportausübung, sondern leistet auch aktiven Naturschutz  - mit der Patenschaft für den Alpenbach in den Minrader Auen, im Klettergarten Nordeifel bei Nideggen oder im Nationalpark Hohe Tauern. Der Klimaschutz ist maßgeblich bei allen Sektionsangeboten und -aktivitäten. Bis 2030 will die Sektion vollständig klimaneutral agieren - weitestgehend durch Vermeidung und nicht durch Kompensation.

KONTAKT

Unser Naturschutz-Team

Der Naturschutz ist vielleicht die zentrale Aufgabe der Menschheit in der nächsten Zeit. Denn eine gesunde Natur ist das Fundament, auf dem wir stehen. Die Sektion engagiert sich hier unter der Federführung des Ressorts lokal am Mintarder Alpenbach, im Klettergarten Nordeifel in der Außenzone des Nationalparks Eifel und im größten Schutzgebiet der Alpen, im Nationalpark Hohe Tauern, wo das alpine Arbeitsgebiet der Sektion beheimatet ist.

© Petra Buse
Monika Kubitscheck
Erweiterter Vorstand | Ressort Naturschutz | Ressort Geschäftsstelle | Ressort Kultur
2012 | © Michael Cremer
Thorsten Zang
Ressort Naturschutz